Vorlaut kann man nicht in eine Schublade einordnen, dafür braucht man schon den ganzen Schrank. Das beschreibt die Schöppinger Jungs am Besten.
 
Seit jetzt knapp 7 Jahren entsteht in der aktuellen Besetzung ein Mix aus deutschsprachiger Rockmusik mit Pop und Punk Elementen. Mit ihren eindringlichen Melodien sind Vorlaut auf den Bühnen des Landes zu Hause. Die Texte sind Geschichten, die sowohl das Glück, als auch das Pech im Leben zeigen. „Gefallen auf eigene Gefahr“ ist neben dem Debüt-Albumtitel auch das Motto der Band, denn auf den Konzerten erlebt man eine wilde Reise durch die Band- und Lebensgeschichte. Mit „Wer nicht kämpft, kann nur verlieren“ haben Vorlaut die ganze Geschichte eines Jahres zusammen gefasst, in dem die Band noch kurz vor dem Aus stand. „Doch durch diese schwere Zeit, verbunden mit neuen Leuten am Bass und an der Gitarre hat man nun das gefunden, was man immer gesucht hat“.
 
Vorlaut ist keine einfallslose Kopie bekannter Bands, Vorlaut ist Vorlaut. Mit Energie auf der Bühne und sie wollen ihren Sound etablieren, für jeden Fan da eine gute Adresse für Rockmusik sein.